Decoupling, die Grundlage für Zentralrepro

13/02/2020
  • Packaging

Konsistente visuelle Inhalte über verschiedene Medien-Kanäle hinweg sind das Ziel in der „Graphic Supply Chain“. Alle Touchpoints einer Marke sollen effizient und konsistent bespielt werden.

Die Entwicklung zeigt, dass die Touchpoints zunehmen. Heiko Klauer, CMO bei Ikea Deutschland, im Magazin „horizont“:

„ … die Zahl der zu bespielenden Kanäle hat sich deutlich erhöht: Klauer schätzt, dass sich die relevanten Touchpoints in den vergangenen fünf Jahren von 8 bis 9 auf 18 bis 20 praktisch verdoppelt haben.“ *

Markeninhaber stehen dabei vor der Heraus-forderung, mit immer kleineren oder gleich-bleibenden Budgets immer mehr Kanäle mit immer mehr Inhalten bespielen zu müssen – und das auf hohem Niveau. Zu den alltäglichen Heraus-forderungen kommen auch im Verpackungsbereich immer neue Trends – von Convenience, Individu-alisierung und Personalisierung über Umwelt-freundlichkeit bis hin zu „Enhanced/Smart“ Packaging.

„Decoupling“ ist die Lösung für Markeninhaber, um diese Herausforderungen zu meistern.

Dabei geht es um die Trennung der Ideen-Entwicklung und Kreation von der Produktion und dem Roll-out der Idee/Kampagne. Die Grundlage hierfür ist die Definition aller Schnittstellen zwischen Kreation und Produktion. Im zweiten Schritt wird die eingesetzte IT zu einem wesentlichen Faktor in der erfolgreichen Umsetzung.

Wir bei DAS STUDIO erarbeiten gemeinsam mit unseren Kunden alle passenden Prozesse mit den entsprechenden Schnittstellen und steuern den gesamten Prozess von der Design- bis zur Repro-phase. Davon können auch das klassische Marketing und PoSM stark profitieren. So kann
z. B. im Bereich Point-of-Sale die Umsetzung der einzelnen PoS-Materialien wie Displays, Wobbler, Regalschienen oder auch Online-Banner und Instagram-Posts auf Basis von Brand-Guidelines oder Master-Templates (Stilvorlagen) erfolgen.

DAS STUDIO arbeitet an dieser Stelle wie eine Content-Marketing-Agentur mit starkem Fokus
auf visuelle Inhalte. Auch im Bereich klassische Werbung lässt sich das Konzept z. B. bei zahl­reichen Format- und Sprachadaptionen umsetzen.

In den Verpackungen ist Decoupling in Form von Zentralrepro bereits ein gängiger Vorgang.
Hier stehen Markeninhaber vor vielen Herausforderungen:

• Keine konsistente Umsetzung der Marke über alle Druckverfahren und Kanäle (u. a. fehlende Kontrolle über die Repro/Drucker)

• Unterschiedliche Packmittel in einem Produkt, z. B. Joghurtbecher mit Platine, Etikett und Folie oder Etikett und Flaschenbanderole, dazu ein Tray

• Abnehmende Volumen der Primär-Verpackungen durch stärkere Individualisierung

• Umweltfreundlichere Lösungen

• Verbindung Offline (Instore) mit Online

• Neue Themen und Innovation schnell beurteilen zu können und zu reagieren

• Kürzere Time-to-Market

DAS STUDIO unterstützt als Zentralrepro den Markeninhaber bei der effizienten und konsistenten Adaption und Umsetzung seiner gesamten Palette an Verpackungen über alle Druckverfahren und Sprachen hinweg und übernimmt die zentrale Steuerung des gesamten Prozesses. Von der Design-Adaption über die Artwork-Erstellung (Reinzeichnung) bis zur drucktechnischen Ausarbeitung (Repro) für ein bestimmtes Druckverfahren.

Die unterschiedlichen Phasen der „Zentralrepro“

1. Design-Phase (Kreativ-Agentur)
2. Design-Adaptions-Phase (Zentralrepro)
3. Artwork-Phase (Zentralrepro)
4. Repro-Phase (Zentralrepro)
5. Druckabnahme

Dabei besteht das Ziel in der „Kontrolle“ und Zentralisierung der Datenerstellung und weniger der Druckformen. Denn die Markeninhaber drucken oft über ganz Deutschland, Europa oder sogar die Welt verteilt, sodass eine zentrale Produktion der Druckplatten eher Probleme aufwirft.
Zusätzlich entstünde ein hoher Transportaufwand und evtl. sogar Zeitverzug.

Alle Stakeholder beteiligen

Bei der Einführung eines solchen Prozesses sind die Herausforderungen nicht zu unterschätzen. Auch hier ist, wie in allen Prozessen mit vielen unterschiedlichen Beteiligten, eine gute und enge Zusammenarbeit aller Stakeholder von großer Bedeutung. Da Schnittstellen neu definiert werden und alle Partner in neuer Weise eng zusammen-arbeiten müssen, sollte die Einführung gut geplant sein und schrittweise erfolgen. Die Bereitschaft zum permanenten gemeinsamen Lernen muss gegeben sein.

Alle relevanten Stakeholder sollten auch vorab genau über den Prozess informiert werden. Ein fester, das Projekt begleitender Ansprechpartner des Markeninhabers ist unerlässlich. Viele Themen lassen sich, einmal diskutiert, geplant und verabschiedet, auch nur top-down durch den Auftraggeber durchsetzen. Dass sich durch die Zentralisierung und die Reduktion der Ansprech-partner viele Themen zudem schneller durch-
und umsetzen lassen, erweist sich hier als entscheidender Vorteil.

Wenn Sie Interesse an dem Thema haben oder allgemein Ihre Prozesse einmal durchleuchten möchten, kommen Sie auf uns zu!

 

 


Follow DAS STUDIO at:

 


DAS STUDIO „Trusted Brand Production“ – die konsistente und effiziente Umsetzung Ihrer Markenarchitektur und Kommunikation über alle Touch Points, national und international, ist unsere Kernkompetenz.

Seit unserem Start 1969 setzen wir erfolgreich auf Innovation sowie besten, prämierten Kundenservice und haben dabei stets unsere Kernkompetenz – Bild und Farbe – fest im Blick.

Mit viel Erfahrung und höchstem Einsatz produzieren wir visuelle Inhalte für Verpackungen (Packaging), PoSM und Marketing-Kommunikation für kleine feine Marken, Handelsmarken und für Global Player, in Print und digital.

Glückliche und erfolgreiche Kunden sind unsere Mission.

Zentrales Brand Management als Zentralrepro oder auch Design-To-Print-Agency.

DAS STUDIO unterstützt, als zentrale Brand Management Agentur (Zentralrepro), den Marken-Inhaber bei der effizienten und konsistenten Adaption und Umsetzung seiner gesamten Palette an Verpackungen und PoSM über alle Druckverfahren, und Sprachen hinweg (Design-to-Print) – ihr Vorteil als Markenartikler oder Händler:
• Die effiziente und konsistente Umsetzung (Farbe, CI/CD) aller Verpackungs-designs, Promotions oder PoSM über alle Materialien und Druckverfahren
• Schnellere Umsetzung von Promotions und Sprachadaptionen
• Zentraler und schneller Zugriff auf den letzten bzw. aktuellen Datenbestand
• Kontrolle der Daten bis zur Druckplatte

 

Das könnte Sie auch interessieren:

DER „UNSICHTBARE“ BARCODE ALS MUSTER IN FARBFLÄCHEN

MILLIONEN INDIVIDUELLER VERPACKUNGEN – DIGITALDRUCK MACHT ES MÖGLICH!

ZEIT MESSEN MIT SINN

GEFILTERT, NICHT GERÜHRT – EIN NEUES LOGO FÜR BRITA

DAS STUDIO GEWINNT „HP INNOVATION AWARD“

 

DAS STUDIO Services
Hier finden Sie alle unsere Services, die Sie bei uns auch alle einzeln abrufen können. Durch unser breites Service-Angebot sind wir der optimale Partner für die tägliche Unterstützung von Marketingabteilungen und Agenturen mit ihren umfangreichen täglichen Aufgabenstellungen und dem entsprechenden Termindruck.

Creative Services
• Fotografie
• Retusche/Composing
• Design Adaptation (Größen, Sorten, Sprachen)
• 3D-Modelling/Pack Shots
• Dummy/Mock-Up

Prepress Services
• Artwork/Reinzeichnung
• Repro/Litho
• Colour Management
• Proofing

• Digimarc

Print Services
• Print Production Management
• Fingerprints
• Press Proof
• Print Approval/Print Analysis

Medien-IT
• DS Workflow Management „WebJobTasche“
• DS Asset Management
• DS Design Automation
• DS Statistics

Digital
• App-Development
• Digital Signage
• Augmented Reality
• Virtual Reality
• CGI/3D – Stile & Animation
• Animation/Film

BEHINDTHESCREEN Blog